5 häufige Fehler bei der Erstellung einer Webseite

In diesem Blogeintrag geht es um 5 häufige Fehler bei der Erstellung einer Webseite/Online-Shop/Landingpage, die man vermeiden sollte.

1. Die Erwartung der Besucher wird nicht erfüllt

Die Websitebesucher haben einen gewissen Anspruch, was Sie auf Ihrer Webseite erwarten, wenn diese bspw. über eine Werbeanzeige oder Google-Suche auf Ihrer Webseite kommen.
Daher ist es sehr wichtig, klarzustellen was auf Ihrer Webseite angeboten wird in die richtigen Schlagworte (=Keywords) zu verwenden.

2. Keine klare Handlungsaufforderung (= Call to Action, kurz CTA)

Primär sollte auf Ihrer Webseite geklärt sein, was das Ziel dieser Seite sein soll. Vielleicht setzen Sie sich als Ziel für Ihrer Seite mehr Kontaktaufnahmen, Newsletter Anmeldungen oder doch den Verkauf eines Produkts.
Das sollten Sie vorher klären. Man sollte tunlichst vermeiden mehrere Call-To-Actions zu definieren, da diese meistens nicht sehr erfolgreich sind.

3. Ladezeit

Es ist wichtig, eine gute und stark performante Webseite zu haben, die eine geringe Ladezeit an Computern und mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets) aufweist.
Die Aufmerksamkeit/Geduld vieler Websitebesucher ist heutzutage ziemlich kurz.
Daher sollte Ihre Webseite nicht zulange laden (circa mehr als 2 bis 3 Sekunden), denn das wird sehr wahrscheinlich Ihre potenziellen Websitebesucher abspringen lassen, bevor diese überhaupt Ihre Webseite/Landingpage betrachten konnten.

4. Keine Fesselte und Interessante Überschriften

Wie schon bei Punkt Drei erwähnt: Die Aufmerksamkeit/Geduld vieler Websitebesucher ist heutzutage ziemlich kurz. Wenn ein Webseitenbesucher auf Ihrer Internetseite über z.B. die Google-Suche stößt und die Überschrift nicht interessant genug für den Besucher ist, dann ist er meistens ziemlich schnell weg.
Daher gilt es: Fesselte und interessante Überschriften für das Passente Thema auswählen!

5. Nicht vertrauenswürdig

Ihre Webseite/Online-Shop wirkt nicht vertrauenswürdig. Das ist ein großes Problem. Wenn ein Websitebesucher zum ersten Mal Ihre Webseite über z. B. die Google-Suche besucht und Sie vorher nicht von bspw. Empfehlungen her kennt, wird dieser bei einer ggf. "Nicht-Vertraueneswürdigen-Aussehenden-Webseite" eher die Finger davon lassen.

Natürlich gibt es noch einige andere Punkte, die man beachten sollte. Falls Sie mehr darüber wissen möchten oder Unterstützung wünschen, dann dürfen Sie sich gerne an mich für eine kostenlose Erstberatung wenden.

Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail an daniele.mosca@improvworx.de oder hinterlassen Sie mir einfach eine Nachricht über das Kontaktformular.